Unterweisung

Betriebliche Brandschutzunterweisung

Minimieren Sie die Brandgefahr am Arbeitsplatz & erfüllen Sie gesetzliche Pflichten ganz einfach.
E-Learning Brandschutzunterweisung

Richtiges Verhalten im Brandfall per E-Learning schulen

Ein schnelles Reagieren und das richtige Verhalten können im Brandfall Leben retten. Mit vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzmaßnahmen lässt sich die Brandgefahr am Arbeitsplatz erheblich reduzieren. Dabei kommt es neben der sinnvollen Investition in bauliche sowie technische Maßnahmen vor allen Dingen auf die Sensibilisierung der Mitarbeitenden an.

Schaffen Sie ein sicheres Arbeitsumfeld und schützen Sie Ihren Betrieb vor Personen- oder Sachschäden, indem Sie Ihr Team regelmäßig im Brandschutz unterweisen. Mit VINYAs interaktivem E-Learning zum Brandschutz schulen Sie automatisiert und zuverlässig – für eine effektive Brandverhütung und reibungslose Abläufe im Ernstfall.

VINYAs Brandschutzunterweisung ist geeignet für:

  • Mitarbeitende aller Tätigkeitsbereiche
Kurseigenschaften
official-building-3
Kurskategorie

Pflichtunterweisung

synchronize-arrow-1
Intervall

jährlich

time-clock-circle-alternate
Lernumfang

ca. 15 Minuten

laptop-1
Geräte

PC, Laptop, Tablet, Smartphone

certified-ribbon
Nachweis

Teilnahmezertifikat

flag-plain-3
Sprachen

Deutsch, Englisch

Kursthemen der Brandschutzunterweisung

Arbeitgeber*innen sind nach Arbeitsschutzgesetz dazu verpflichtet, Beschäftigte regelmäßig im Brandschutz zu unterweisen.

Entstauben Sie Ihre Pflichtunterweisungen und sorgen Sie mit VINYA für eine rundum gute Learning Experience. VINYAs Brandschutzunterweisung schult Mitarbeitende kompakt und interaktiv im betrieblichen Brandschutz. Vermittelt werden dabei die Themen Brandentstehung und Brandverhütung, Verhalten im Brandfall und Löschen von Entstehungsbränden.

Kapitelübersicht Brandschutzunterweisung

Jährliche Brandschutzunterweisung automatisieren

Lehnen Sie sich zurück, jetzt übernimmt VINYA: Unsere Schulungsplattform automatisiert Ihren betrieblichen Unterweisungsprozess, lädt alle Mitarbeitenden zur E-Learning-Schulung ein, fragt erworbenes Wissen spielerisch ab und sorgt für eine rechtssichere Dokumentation der Unterweisungsnachweise.

Kapitelübersicht: Brandschutz für Mitarbeiter*innen

Screenshot Brandschutzmaßnahmen

Brandgefahr und Brandschutz

Verschaffen Sie Ihren Mitarbeitenden im ersten Teil der Schulung einen schnellen Überblick über die gesetzlichen Pflichten des betrieblichen Brandschutzes sowie wichtige Brandschutzmaßnahmen zur
Prävention von Bränden am Arbeitsplatz. VINYA klärt über Brandentstehung, Brandrisiken und Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes auf.

Verhalten im Brandfall

Was es im Ernstfall zu beachten gibt und wie Mitarbeitende sich bei Ausbruch eines Brandes sicher verhalten, erfahren Kursteilnehmende im zweiten Teil der interaktiven Brandschutzunterweisung. Vermitteln Sie Ihrem Team mit VINYA erforderliches Wissen zur Brand- und Rettungskette, zu Löschversuchen kleiner Entstehungsbrände sowie unterschiedlichen Brandklassen und zur sicheren Evakuierung.

Screenshot Brandschutzunterweisung: Verhalten im Brandfall

Ihre Vorteile mit VINYA

Eine Plattform, alles drin. VINYA automatisiert Ihre Prozesse zur Mitarbeiterunterweisung. Alles, was Ihnen noch zu tun bleibt: Einfach bei VINYA registrieren und Ihre gewünschten Kurse freischalten. VINYA lädt alle Teilnehmenden per E-Mail zu den Unterweisungen ein, kümmert sich um Erinnerungen, Eskalation und regelmäßige Folgetermine. VINYA hält Ihnen den Rücken frei und informiert Sie nur, falls mal etwas nicht wie geplant läuft.
certified-ribbon

Rechtssicher dokumentiert

VINYAs Online-Brandschutzunterweisung erfüllt die rechtlichen Bestimmungen und Vorgaben der DGUV. Unser Abschlusstest mit automatisch erstelltem Unterweisungsnachweis sichert Ihnen einen lückenlosen Nachweis über alle absolvierten Unterweisungen.

Mehr dazu finden Sie in den Software-Funktionen.

calendar-check

Einfache Terminverwaltung

Welche Mitarbeiter*innen müssen die Unterweisung noch machen und wer hat sie bereits erledigt? VINYA kümmert sich um das Schulungsmanagement und jährlich anstehende Termine. Bei überfälligen Prüfungen werden betroffene Personen sowie Verantwortliche automatisch informiert.

graphic-tablet-draw-1

Individuelle
Inhalte

Sie haben besondere Anforderungen an Ihre Unterweisungen, die über unsere Standardkurse hinausgehen? Wir passen VINYAs Kurse so an, dass Ihre unternehmensspezifischen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Damit Ihre Mitarbeitenden optimal geschult sind. 

Schicken Sie uns gerne eine Anfrage und wir besprechen Ihre Wünsche.

Sie haben Fragen?

Zu einigen häufig gestellten Fragen finden Sie hier bereits Antworten. Sie möchten mehr wissen? Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ja, die Unterweisung im Brandschutz gehört zu den betrieblichen Pflichtunterweisungen. Arbeitgeber*innen tragen die Verantwortung für den Brandschutz am Arbeitsplatz und sind nach § 12 ArbSchG und § 6 ArbStättV dazu verpflichtet, alle Mitarbeitenden über die betrieblichen Brandschutzmaßnahmen und das richtige Verhalten im Brandfall aufzuklären.

Die Unterweisung im Brandschutz muss vor Aufnahme einer Beschäftigung, bei Veränderung des Tätigkeitsbereiches und danach regelmäßig, mindestens aber einmal im Jahr erfolgen. Darüber hinaus können sich ereignete Unfälle oder Brände Anlass für eine erneute Schulung der Mitarbeitenden geben. Zusätzlich zur Unterweisung im vorbeugenden Brandschutz sowie zu Verhaltensweisen im Brandfall sollte auch der Umgang mit Feuerlöschern geübt werden.

Ja, Unterweisungen mithilfe elektronischer Mittel sind grundsätzlich zulässig und werden von der DGUV als sinnvolle Ergänzung zur persönlichen Rücksprache mit dem oder der Fachexpert*in empfohlen. Voraussetzung für eine rechtssichere Brandschutzunterweisung im Betrieb ist, dass eine Verständnisprüfung des geschulten Wissens erfolgt und die Durchführung der Unterweisung dokumentiert wird. VINYAs Software erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen an Pflichtunterweisungen – und bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre betriebsspezifischen Vorgaben zu berücksichtigen.