Unterweisung

Sicher­heitsunter­weisung im Büro

Mit VINYA erhöhen Sie die Sicherheit am Arbeitsplatz und erfüllen Ihre gesetzliche Pflicht.

Sicherheitsunterweisung im Büro für eine höhere Arbeitssicherheit

Mitarbeiter schulen und Risiko für Arbeitsunfälle minimieren

Die häufigsten Arbeitsunfälle zählen in die Kategorie Stolpern, Rutschen und Stürzen. Auch die falsche Bedienung von Maschinen (z. B. Elektrogeräte) und die Missachtung von Sicherheitsvorschriften sind regelmäßige Ursachen von Unfällen. Nicht zuletzt können eine schlechte Sitzposition sowie falsches Heben und Tragen von Lasten für Verletzungen mit erheblichen Spätfolgen sorgen, die zu wiederholten Arbeitsausfällen führen. Mit der richtigen Sicherheitsunterweisung erfüllen Sie Ihre gesetzliche Pflicht als Arbeitgeber*in und sorgen dafür, dass Ihr Team aufgeklärt ist. Befähigen Sie Ihre Mitarbeitenden dazu, Gefahren am Arbeitsplatz und auf dem Arbeitsweg zu vermeiden. Klären Sie über Arbeitssicherheit auf und sorgen Sie für gesündere Mitarbeiter*innen sowie minimierte Ausfallzeiten durch Verletzungen und berufsbedingte Erkrankungen.

Die Arbeitsschutzunterweisung erfüllt die gesetzlichen Anforderungen für:

  • Mitarbeitende in Büro und Verwaltung
  • Mitarbeitende von Fremdfirmen
Kurseigenschaften
official-building-3
Kurskategorie

Gesetzlich vorgeschrieben

synchronize-arrow-1
Intervall

Jährlich

time-clock-circle-alternate
Lernumfang

ca. 30 Minuten

laptop-1
Geräte

Web, Tablet, Smartphone

certified-ribbon
Nachweis

Teilnahmezertifikat

flag-plain-3
Sprachen

Deutsch, Englisch

Kursthemen der Sicherheitsunterweisung

Die jährliche Sicherheitsunterweisung von VINYA deckt die Themen gesetzliche Grundlagen, Unfälle & Erste Hilfe, Brandschutz und Praxisbeispiele ab. Dabei werden alle Anforderungen der DGUV und der Berufsgenossenschaften erfüllt.
Kapitelübersicht Sicherheitsunterweisung Büro

Pflicht zur jährlichen Sicherheitsunterweisung einfach nachkommen

Für Unternehmen ist die Durchführung einer Erstunterweisung im Arbeitsschutz als auch einer jährlichen Sicherheitsunterweisung verpflichtend. Als Arbeitgeber*in sind Sie dafür verantwortlich, Ihr Personal über Gefahren und Risiken am Arbeitsplatz aufzuklären. Mit VINYA erfüllen Sie die gesetzlichen Auflagen ganz einfach. Und Ihre Unterweisungsnachweise werden automatisch und sicher von VINYA dokumentiert.

Kapitelübersicht: Sicherheitsunterweisung

Rechtliche Grundlagen der Sicherheitsunterweisung

Rechtliche Grundlagen

Lernen Sie die wichtigsten Grundlagen im Arbeitsschutz kennen. Das einleitende Kapitel der Sicherheitsunterweisung vermittelt rechtliche Rahmenbedingungen und erläutert häufig genutzte Begriffe. Erfahren Sie außerdem, auf welcher Seite die unterschiedlichen Verantwortlichkeiten im Unternehmen liegen.

Unfälle & Erste Hilfe

Unfälle lassen sich leider nicht immer vermeiden – auch im Arbeitskontext kommt es wiederholt zu Umständen, die zu Unfällen führen. Umso wichtiger ist es, Ihre Mitarbeitenden auf
bekannte Gefahrensituationen vorzubereiten, damit diese entsprechend reagieren können. Das zweite Kapitel der Sicherheitsunterweisung beleuchtet die gesetzliche Definition von Arbeitsunfällen und führt durch alle Folgeschritte nach einem erfolgtem Unfall. Erste-Hilfe-Maßnahmen und praxisnahe Abläufe werden in interaktiven Modulen erläutert.

nfälle und Erste Hilfe in der Sicherheitsunterweisung für Mitarbeiter
Brandschutz als Teil der Sicherheitsunterweisung für Mitarbeiter

Brandschutz

Im Fall eines Brandes ist es wichtig, dass alle Mitarbeitenden wissen, was zu tun ist. VINYA widmet dieses Kapitel den Brandschutzmaßnahmen und klärt darüber auf, wie die Gefahr von Bränden minimiert werden kann.

Arbeitsschutz in der Praxis

Das abschließende Kapitel der Sicherheitsunterweisung legt den Fokus noch einmal ganz explizit und praxisbezogen auf verschiedene Maßnahmen zur Gewährleistung der Arbeitssicherheit. Erfahren Sie, wie Sie den Arbeitsschutz im Berufsalltag erhöhen. Wichtige Bausteine sind hier u. a. die Themen Ergonomie am Arbeitsplatz sowie das Heben und Tragen von Lasten.

Praxisbeispiele in der Sicherheitsunterweisung im Büro

Ihre Vorteile mit VINYA

Eine Plattform, alles drin. VINYA automatisiert Ihre Prozesse zur Mitarbeiterunterweisung. Alles, was Ihnen noch zu tun bleibt: Einfach bei VINYA registrieren und Ihre gewünschten Kurse freischalten. VINYA lädt alle Teilnehmenden per E-Mail zu den Unterweisungen ein, kümmert sich um Erinnerungen, Eskalation und regelmäßige Folgetermine. VINYA hält Ihnen den Rücken frei und informiert Sie nur, falls mal etwas nicht wie geplant läuft.

certified-ribbon
Rechtssicher dokumentiert

VINYAs Kurse erfüllen die rechtlichen Bestimmungen und Vorgaben der DGUV. Unser Abschlusstest mit automatisch erstelltem Unterweisungsnachweis sichert Ihnen einen lückenlosen Nachweis über alle absolvierten Unterweisungen.

calendar-check
Einfache Terminverwaltung

Welche Mitarbeiter*innen müssen die Unterweisung noch machen und wer hat sie bereits erledigt? VINYA kümmert sich um das Unterweisungs-Management und jährlich anstehende Termine. Bei überfälligen Prüfungen werden betroffene Personen sowie Verantwortliche informiert.

graphic-tablet-draw-1
Individuelle Inhalte

Sie haben spezifische Anforderungen an Ihre Unterweisungen, die über unsere Standardkurse hinausgehen? Wir passen VINYAs Kurse so an, dass Ihre unternehmensspezifischen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Damit Ihre Mitarbeitenden optimal geschult werden.

Sie haben Fragen?

Zu einigen häufig gestellten Fragen finden Sie hier bereits Antworten. Sie möchten mehr wissen? Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Alle drei Bezeichnungen werden weitestgehend synonym verwendet und meinen die Unterweisung im Arbeitsschutz. Ein kleiner, aber feiner Unterschied im Gebrauch: Arbeitsschutzunterweisung wird häufiger für die Erstunterweisung verwendet, während Sicherheitsunterweisung teils für die Bezeichnung der jährlichen Unterweisung bevorzugt wird.

Die Unterweisung Arbeitsschutz muss mit Aufnahme einer Tätigkeit, bei Arbeitsplatzwechsel und bei der Einführung neuer Maschinen, Verfahren oder Geräte erfolgen. Dabei sind alle Themen zu unterweisen, von denen eine potenzielle Gefahr für die Angestellten ausgeht. Neben der Erstunterweisung muss die allgemeine Sicherheitsunterweisung jährlich wiederholt werden. Auch bei besonderen Anlässen, wie z. B. bei Unfällen oder akuten Gefährdungen sollte die Arbeitsschutzunterweisung erneut erfolgen. Die rechtlichen Vorgaben zur Unterweisung Arbeitsschutz sind in unterschiedlichen Gesetzestexten verankert. Dazu gehören die Arbeitsschutzgesetze (§12), die Unfallverhütungsvorschriften (§15), das Jugendschutzgesetz und das Mutterschutzgesetz.

Die Online-Sicherheitsunterweisung ist gemäß den Bestimmungen der DGUV zulässig, sofern die arbeitsplatzspezifischen Inhalte abgedeckt werden und eine rechtssichere Dokumentation erfolgt. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass Ihre Zielgruppen bei der Heranführung an digitale Schulungsformate möglicherweise unterschiedlich stark betreut werden müssen.