Was wäre, wenn Sie sich nicht mehr um die

Erstunterweisung Ihrer neuen Mitarbeiter

kümmern müssten?

Geht nicht? Geht doch!

Erstunterweisung neuer Mitarbeiter automatisieren
28 %
der Arbeitsunfälle gehören zur Kategorie „Stolpern oder Stürzen“ und können häufig vermieden werden.
76 %
der Unternehmen sehen in den eigenen Mitarbeitenden ein Risiko für die IT-Sicherheit.
41 %
der Mitarbeitenden haben das Gefühl, im Datenschutz schlecht informiert zu sein.

Erstunterweisung neuer Mitarbeiter vollständig automatisieren

Mit unseren Erstunterweisungen für neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beugen Sie Arbeitsunfällen, IT-Sicherheitsunfällen und Datenschutzproblemen vor. Vermeiden Sie Ausfallzeiten und Datenschutzpannen durch richtiges Unterweisen Ihrer Beschäftigten. Das Beste an VINYA: Sie müssen den Ablauf für die Erstunterweisung nur ein einziges Mal einrichten. Beim Onboarding neuer Mitarbeiter*innen fordert VINYA alle neuen Teammitglieder dazu auf, die obligatorischen Unterweisungen fristgerecht durchzuführen. Wie das funktioniert? Ganz einfach.

  • Schritt 1: Benutzergruppen anlegen
  • Schritt 2: Kursprogramm erstellen
  • Schritt 3: Mitarbeitende anlegen
Organisationsstrukturen anlegen Screenshot

Benutzergruppe

Individuelle Organisationsstruktur abbilden

VINYA macht Ihnen das Unterweisen so leicht wie möglich: Legen Sie Benutzergruppen und Ihre individuelle Organisationsstruktur
für Ihre Erstunterweisungen an und ordnen Sie neue Mitarbeiter*innen nach Ihrer jeweiligen Unterweisungspflicht zu. Ihrem Ordnungswillen setzt VINYA keine Grenzen – erstellen Sie so viele Gruppen, wie Sie benötigen. Und sparen Sie damit langfristig viel Zeit.

Kurse einfach für Mitarbeiter freischalten

Kursprogramm

Einmal einrichten & entspannt zurücklehnen
Wählen Sie aus unseren Kursen aus, welche Erstunterweisungen neue Mitarbeiter*innen für Ihre Einarbeitung erfüllen müssen. Ordnen Sie E-Learning-Kurse einzelnen Personen oder ganzen Gruppen zu und legen Sie eine Frist für die Absolvierung fest. Dabei können Sie auch direkt vorgeben, ob die Unterweisung jährlich wiederholt werden soll. Und alles läuft wie am Schnürchen.
Mitarbeiter in LMS anlegen

Mitarbeitende anlegen

Wissen weitergeben

Das wichtigste zum Schluss: Holen Sie Ihre Mitarbeitenden an Bord, z. B. per Excel-Import. VINYA kümmert sich um die Einladung aller Teilnehmenden, ob in Benutzergruppen oder mit individuellem Kursprogramm. Im Fall eines überfälligen Termins informiert VINYA die verantwortlichen Personen.

Welche Erstunterweisungen sind für neue Mitarbeiter notwendig?

Sicherheitsunterweisung neuer Mitarbeiter mit Software unterstützen

Erstunter­wei­sung Arbeitsschutz

Spricht man von der Erstunterweisung ist damit in der Regel die Unterweisung im Arbeitsschutz gemeint. Die Erstunterweisung im Betrieb ist dann gesetzlich vorgeschrieben, wenn

a) neue Mitarbeiter*innen eingestellt werden
b) neue Geräte oder Arbeitsmittel zum Einsatz kommen
c) neue Arbeitsabläufe oder Regelungen eingeführt werden

In jedem Fall gilt: Arbeitsunfälle vermeiden. Handeln Sie präventiv mit der Sicherheitsunterweisung Ihrer Mitarbeiter*innen.

Erstunter­wei­sung IT-Sicherheit

Die IT-Sicherheitsunterweisung ist in Deutschland gesetzlich nicht vorgeschrieben. Dennoch ist sie absolut empfehlenswert. Denn: Erfolgreiche Phishing-Attacken oder Ransomware-Angriffe können in Unternehmen erhebliche Schäden verursachen. Vermeiden Sie Ausfälle, indem Sie Ihre Mitarbeiter*innen für das Thema sensibilisieren und anhand von praxisnahen Beispielen schulen.
Erstunterweisung in der IT-Sicherheit
Erstunterweisung im Datenschutz für neue Mitarbeiter

Erstunter­wei­sung Datenschutz

Verstöße gegen die DSGVO können zu einem Vertrauensverlust führen und sehr kostspielig werden. Gesetzlich sind Unternehmen dazu verpflichtet, Ihre Mitarbeiter*innen im Datenschutz zu unterweisen – der Umfang ist jedoch nicht klar definiert. Mit der Erstunterweisung von VINYA lernen Ihre Mitarbeiter*innen alle gängigen Begriffe, die Grundsätze der DSGVO und die Betroffenenrechte kennen. Durch das Einbeziehen von Praxisbeispielen macht VINYA die Richtlinien für jede*n verständlich.

Mit VINYA sparen Sie
Zeit Kommunikationsaufwand Stress
Zeit Aufwand Stress
VINYA nimmt Ihnen Arbeit ab, die nicht zu Ihrem Kerngeschäft gehört, sodass Sie sich wieder aufs Wesentliche konzentrieren können.

Erstunterweisung neuer Mitarbeiter mit VINYA:
Ihre Vorteile im Überblick

calendar-check

Intelligenter Schulungsplan

Sparen Sie Zeit und Aufwand, indem Sie neue Mitarbeiter*innen ganz einfach zu Ihrem bereits hinterlegten Schulungsplan hinzufügen. Den Rest übernimmt VINYA.

rain-umbrella

Reduzierte
Risiken

Mit den Schulungen von VINYA sensibilisieren Sie für alltägliche Gefahren und gesetzliche Bestimmungen. Damit beugen Sie Un- und Ausfällen vor.

certified-ribbon

Rechtssichere Unterweisung

Wir arbeiten mit Expert*innen zusammen. Alle Kurse von VINYA sind rechtlich geprüft und erfüllen die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen.

Sie haben Fragen?

Zu einigen häufig gestellten Fragen finden Sie hier bereits Antworten. Sie möchten mehr wissen? Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Die Anforderung für die Erstunterweisung ist im Arbeitsschutzgesetz § 12 geregelt. Mitarbeiter*innen müssen bei Neueinstellung, Arbeitsplatzwechsel sowie bei der betrieblichen Einführung neuer Verfahren oder Maschinen unterwiesen werden.

Gemäß den DGUV-Vorschriften ist eine handschriftliche Unterschrift als Nachweis nicht notwendig. Allerdings wird ein Unterweisungsnachweis gefordert. Daher ist jede Unterweisung zu dokumentieren und mindestens 2 Jahre aufzubewahren. Die Dokumentation dient auch als Nachweis für Sie zur Erfüllung Ihrer Pflichten. Mit VINYA wird der rechtssichere Unterweisungsnachweis vollständig automatisiert: Jeder Ihrer Mitarbeiter erhält einen individuellen Link, sodass eine eindeutige Zuordnung zum E-Learning-Kurs sichergestellt ist. Der E-Learning-Kurs beinhaltet ein Abschlusstest, um das Verständnis der vermittelten Lerninhalte zu prüfen. Sobald der Abschlusstest bestanden ist (es gibt mehrere Versuche) erhält der Teilnehmer den Unterweisungsnachweis. Dieser wird auch in der Mitarbeiterakte in VINYA abgespeichert. Der Unterweisungsnachweis beinhaltet den Namen des Unterweisenden, das Datum der Unterweisung und die vermittelten Lerninhalte.

Grundsätzlich relevant für alle Mitarbeitenden unabhängig ihres Arbeitsplatzes sind die drei Basis-Schulungen: Sicherheitsunterweisung, Datenschutz für Mitarbeiter und IT-Sicherheit. Zusätzliche Schulungen sollten je nach arbeitsplatzspezifischen Anforderungen durchgeführt werden.